... Neuanfang in Bad Berleburg- Beginn der Ära Horst Link

Nach einer dramatischen Flucht von Sonor Firmeneigner Otto Link und Sohn Horst von Berlin nach Westdeutschland begann 1949 der Neuaufbau der Sonor Produktion mit der Herstellung von Naturtrommelfellen in Bad Berleburg-Aue.

   Otto Link               Horst Link

Anfang der 50er wurden neben einer umfangreichen Schlaginstrumenten wie Marschtrommeln und kombinierte Schlagzeugsets die Orff-Instrumente in die Produktpalette aufgenommen. Nach dem Tod von Otto Link 1955 übernahm Horst Link die Leitung. Mit ständigen innovativen Weiterentwicklungen, Design- und Produktverbesserungen konnten viele Grössen wie Connie Cay, Kenny Clarke, Karl Sanner, Rudi Sehring und Lionel Hampton für Sonor gewonnen werden. Sie alle spielten Drumsets aus den bekannten Serien wie "Star" oder "King" . In den 50igern zählte Sonor als weltweit ältester und grösster Hersteller von Schlaginstrumenten und Trommelfellen.

                                                     

                                                 

                        

                    Neuanfang 1949 im Westfälischen Aue                         Kurt Linke Vorarbeiter, Holzbearbeitung                      Metallfertigung  

In der 2ten Hälfte der 50igern folgte die wohl wichtigste Neuerung mit der neuen Schlagzeugserie "The New Beat" mit neuen Merkmalen wie die Superprofilreifen (die 3-fach galvanisch berabeitete Metallteile und zwar verkupfert,vernickelt und verchromt) oder Kombinationen von der kleinsten Zusammenstellung bis zur vollwertigen Luxus-Garnitur.

 Sonor auf der Musikmesse Düsseldorf 1954

Die zunehmende internationale Verbreitung der Sonor-Drums war Veranlassung auf internationale Masse umzustellen. Alle Sonor-Schlagzeugserien  wurden bei den Trommelkesselmassen auf die amerikanischen Zollmasse umgestellt. Somit war es möglich wahlweise die Kalbfelle oder die Plastik-Trommelfelle nach Wunsch einzusetzen.

    

                 Dreiecklogo bis 1952               ab 1952 Markenzeichen für die 50ies: das SONOR Script-Logo

Kenny Clarke-der wohl bekannteste Sonor  Jazz-Drummer in den 50ies

                                                              

Sonor K103 Party mit Bongo-set (Klaus Ruple´s Vintage-Show 20.Sept.2016 bei Musikhaus Beck)

Edi Thonet´s "THE NEW BEAT" End-50´s  Set in Finish Kristall schwarz-silber 

Konfiguration: 13"Tom,16"Stand,20"Bass, Pancake-Snare, the New Beat Hardware, Presto Fusspedal. Bis auf einige gewechselte Felle und den zusätzlichen Bongos aus den 60´s alles original erhalten. Die Cymbals sind von Zanchi F+F.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                

   ein traumhaftes SONOR- Black Galaxy (black stars) Set von Sonor Vintage-Spezialist Martin Jagusch ,weitere tolle alte Sonor-Magazine (Der Drummer), Kataloge und  Fotos unter 

  www.vintagesonor.de

1958 Sonor Tonika Snare (Klaus Ruple)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wolfgang Dawedeit´s  50er-Sonor Schlagzeuge in WMP

         

SONOR K102 COMBO-  Ein Versuch, möglichst nah an die Katalogabbildung aus 1953 heran zu kommen. Die Snare ist hier eine D421. Die Bassdrum ist als "Nr.79" noch im 1952er Katalog zu finden (man beachte die alten "Propellerschrauben!", allerdings noch mit altem Dreieck- Logo. Die Bassdrum-Spitzen hat er reproduzieren lassen.

 

SONOR K103 KING oder auch Party-  dieses Set stammt aus dem Jahr 1956, zum grossem Teil übrigens aus erster Hand. Wolfgang hat es so  fotografiert, wie es damals im Katalog zu finden war, z.B. im 1955er Katalog als "K103 Party bzw. K103 King". Als Snaredrum zu dieser Kombination dient die D422 "Super Extra".

 

SONOR K122 MELODIE - alle Trommeln sind mit dem "Red Script Logo" versehen. die Toms besitzen keine  Air-Vents. Als Snare  verwendet Wolfgang eine frühe D412 Amateur.

 

SONOR K121 CLUB- aus Mitte der 50er im  Sonor-Katalog abgebildet, mit der Snare D411 "Tonika" und einer einfacheren Hardwareausstattung als das K103.    

 das Kult-Fusspedal der 50´s : Presto 57

Wolfgang´s traumhafte 50´s-Snaresammlung in WMP: von links D421 Amateur (mit Red Script Logo), D421 Amateur, D411 Tonika, D422 Super Extra (37x18cm), D421 Super Extra (37x15cm), D471 New Beat Serie

         alle Foto´s Copyright Wolfgang Dawedeit

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Auszug aus der faszinierenden Sonor-50s Snaresammlung von Hemelsoet-collector of  Sonor Drums.

Alle Snares mit Informationen unter : www.sonormuseum.com/forum/viewtopic.php?f=24&t=14478

Fragen zu den Snares oder Sonor Vintage-Drums beantwortet Hemelsoet gerne im Forum des Virtuellen Sonor Museums.

 

 

 WMP 1955

SONOR STUDENT

alle Fotos: Copyright Hemelsoet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                  

                                                  

 wunderschön erhaltene Script-Logo Sonor 50ties Sets aus der Sammlung Phillip Adenacker

   SONOR "THE NEW BEAT" von Ende der 50´s  mit Zollmassen.

Jo Enßlin´s Retro-50´s Sammlung

Olaf Rath´s wunderschönes 50´s Set in Kristall schwarz mit Hardware neueren Datums

THE NEW BEAT Set von Michael Weigert

SONOR STAR- mit dreilagigen Buchekesseln

 Amateur D412 Snare in Finish Lack Perlblau (Metallkessel) 32x18cm 

     

Sonor Snare D422 Super Extra,Galaxy early 50ties

 

SONOR SLOGAN´S in den  50ies :   

                                       DAS BESTE FÜR DIE BESTEN 

                                              DIE STAR FÜR DEN STAR ( THE STAR FOR THE STAR)

                                   MIT SONOR AN DER SPITZE (WITH SONOR ON THE TOP)

                 TOP DRUMMER BEAT ON SONOR

                                                   DER PUNKT AUF DEM "I" THE LAST WORD SONOR

                                                                  DAS DRUM UND DRAN (SOMETHING MORE SONOR)

Sonor "SUPER ULTRA", Baujahr 1950, Celluloid schwarz mit Sternchen, mit zentraler Stimmvorrichtung (Sonor Museum Bad Berleburg)

Sonor Museum Bad Berleburg/Aue

 Grey Marble Snare  aus der Sammlung von Michael Weigert

50´s Set aus Ende 50´s Anfang 60´s aus  der THE NEW BEAT -Serie , bereits in Zollmassen. Oft wurden die Sets in dieser Zeitspanne  im Mix mit Klöppel-Logo und Script-Logo ausgeliefert. Finish: Perlmutt weiß. Zusätzlich mit Bongos der Grössen 7" und 9" ausgestattet. (aus der Sammlung von Ulrich Bergmann)

50´s Hardware-Snareständer und Fusspedale aus meiner Sammlung

... die Seite ist noch im Aufbau- Fotos von 50ies Sonor Vintage Sets sind gerne willkommen :-)